Vegane Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Süßkartoffel-Chips

Zubereitung:

 

Zwiebeln und Ingwer schälen. Die Zwiebeln fein hacken und den Ingwer „fein“ reiben mit der Feinen Klinge. In 1 TL Öl anbraten. Die Süßkartoffeln (bis auf eine für die Chips) mit dem Profi- Schäler schälen und dann grob schneiden. Zu den Zwiebeln geben und kurz mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-20 Minuten weich kochen.


Währenddessen die kleine Süßkartoffel mit dem Profi- Schäler schälen und ebenfalls mit dem Schäler feine Scheiben für die Chips schälen/hobeln. In einer separaten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Scheiben schön anbräunen. Auf einen Teller legen und leicht salzen.


Die weiche Süßkartoffelsuppe nun mit dem Pürierstab pürieren. Kokosmilch zugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Nach Geschmack mehr oder weniger scharfes Curry zum Verfeinern zur Suppe geben.


In einer Schale servieren und mit den Chips belegen. Zum Schluss frische Kokosnuss darüber reiben mit der Groben Klinge.  

 

microplane_recipes_savory-sweet-potato-coconut-soup-bottom1.jpg

microplane_recipes_savory-sweet-potato-coconut-soup-bottom2.jpg